Kooperationspartner

Wettkamfsponsoren

Abteilungen Alle

Vereinsmeisterschaft

des Damen-Schwimm-Vereins München

Liebe Schwimmer und Schwimmerinnen!

Am Montag, den 24. Juli findet unsere Vereinsmeisterschaft im Morawitzky Schulschwimmbad statt.

Teilnehmen können alle Mädchen und Jungen die 50m durchschwimmen können und in diesem Jahr mindestens 8 Jahre alt werden.

Einlass ist um 18:00 Uhr

Beginn ist um 18:30 Uhr

Zur Auswahl stehen folgende Strecken:

  1. 50m Brust weiblich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  2. 50m Brust männlich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  1. 50m Freistil weiblich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  2. 50m Freistil männlich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  1. 50m Rücken weiblich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  2. 50m Rücken männlich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  1. 50m Delphin weiblich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  2. 50m Delphin männlich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  1. 200m Lagen Staffel weiblich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter
  2. 200m Lagen Staffel männlich, Jahrgang 2009, 2008, 2007, 2006 und älter

Bei Brust, Freistil und Rücken gibt es eine Jahrgangswertung bis einschl. Jahrgang 1999.

Bei Delphin wird nicht nach dem Alter ausgewertet sondern nur nach Zeit.

Für alle vier Strecken gibt es keine Altersbegrenzung nach oben, sodass auch Erwachsene an dem Wettkampf teilnehmen können.

Falls ihr an dem Wettkampf teilnehmen möchtet, benötige ich die Anmeldung bis allerspätestens Freitag, 21. Juli 2017. Wer unangemeldet zum Wettkampf erscheint, darf nicht teilnehmen.

Anfahrt zum Morawitzkybad:

Das Schulschwimmbad befindet sich in Schwabing in der Morawitzkystraße.

Am besten fahrt ihr mit der U3 oder der U6 bis zur Münchner Freiheit, dort geht ihr dann die Leopoldstraße stadtauswärts und gleich links in die Clemensstraße, danach rechts in die Morawitzkystraße.

„Sei dabei und entdecke Deinen Sport!“ – Auch bei der achten Auflage des M-net Münchner Sportfestivals auf dem Königsplatz können sich große und kleine Besucherinnen und Besucher sportlich richtig austoben, informieren – oder die Profis bei verschiedenen Contests anfeuern.

Den ganzen Tag über, von 10:00 – 18:00 Uhr, bieten Sportinstitutionen und Vereine aus München und der Region mehr als 90 Sportarten und Bewegungsformen zum mitmachen und testen vor Ort an. Über die sportlichen Highlights in diesem Jahr informieren wir hier in Kürze.

Ergänzt wird das vielseitige Sportangebot durch Musik- und Tanzaufführungen auf den beiden Bühnen am Königsplatz. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Zahlreiche „Gastro-Stationen“ laden zum Verweilen und „Auftanken der Kraftreserven“ ein.

Hier gehts zur Veranstaltungsseite

 

 

 

Eine Traumreise nach Nimmerland

In diesem Jahr fand bereits zum 3. mal die große Wasserrevue der SG Stadtwerke München ISARNIXEN statt. Diese weltweit einzigartige Show, mit Athleten aus allen vier olympischen Wassersportarten, entführte die über 1.200 Zuschauer auf eine märchenhafte Reise nach Nimmerland.

Das ausverkaufte Münchner Nordbad war am 17. Dezember nicht wieder zu erkennen, ein kleines Indianerdorf mit Lagerfeuer, eine Zauberhöhle  und vor allem das, in über 100 Arbeitsstunden, in Heimarbeit erschaffene Schiff Käpt`n Hooks boten die perfekte Kulisse für die Leistung der mehr als 100 Athleten aus der Leistungssportgruppe der SG Stadtwerke München und des Damenschwimmvereins München. Aktive im Alter von 6 bis 86 Jahren zauberten zwei überaus professionelle Vorstellungen in und um das Wasser.

Marlene Bojer (Deutsche Meisterin Synchronschwimmen) überzeugte in der Rolle von Käpt`n Hook und lieferte sich mit Peter Pan (Daniela Reinhardt – Deutsche Vizemeisterin Synchronschwimmen) erbitterte Kämpfe um den Feenstaub. Gemeinsam mit den Kindern (Justine Seibert, Veronika Sepp, Sophia Stöckl – Deutsche Jugendmeister Synchronschwimmen) und Tinkerbell (Lana Heizmann – 2fache Bayerische Meisterin Synchronschwimmen) erlebten die beiden Hauptdarstellerin die unterschiedlichsten Abenteuer in Nimmerland. Ihre Reise führte sie zu gefährlichen Lebewesen, wie der Spinne (Lelia Glasunov), furchteinflößenden Krokodilen (Veronika Ehrenbauer, Marc Schmid, Schwimmen) und hoch flatternden Fledermäusen (Ingo Straube - Masters Europameister Wasserspringen), aber auch zu fremden Völkern und tanzenden Indianern (Wasserballer – 3. Platz Wasserball-Bundesliga Süd) mit ihrem Häuptling (Marko Ristic).
Die Darsteller erhielten von den begeisterten Zuschauern nicht nur einen tobenden Applaus sondern entlockten diesen auch das ein oder andere erstaunte Raunen.

Dieses spartenübergreifende Projekt wäre ohne die Organisatoren Barbara Liegl (Hauptverantwortung - Vorstand SG Stadtwerke München) und Doris Ramadan (Choreographie – Leistungssportreferentin BSV Synchronschwimmen und Olympiateilnehmerin 1988) sowie die mehr als 60 ehrenamtlichen Helfer im Hintergrund nicht zu stemmen. Die Wasserrevue der SG Stadtwerke München zeigt vorbildlich auf, wie Menschen aller Altersgruppen (8 Dekaden) als auch Nationalitäten (>15 Nationen) gemeinsam ein erfolgreiches Projekt realisieren können.

(Bettina Wrase)

___________________________________________________

 

Endspurt .. Nachmittags beinahe ausverkauft...

Karten bitte hier bestellen :

Nachmittag 16 Uhr
www.isarnixen.de/index.php/component/ticketmaster/event/22-peterpan-nachmittagsshow-2016-peter-pan-nachmittag-show-tickets

Abends 20 Uhr
www.isarnixen.de/index.php/component/ticketmaster/event/35-peterpan-abendshow-2016-peter-pan-abendshow-tickets

Einladung zu unserer einmaligen Weihnachts-Wassershow-  Termin unbedingt freihalten!


Weihnachtsshow 2016 - Peter Pan

Die einmalige WASSERSHOW aller vier olympischen Wassersportarten der SG Stadtwerke München organisiert und choreographiert von den ISARNIXEN !


Nach den Sensationserfolgen der letzten Jahre  mit inzwischen fast 2000 Zuschauern hätte uns beinahe die Bädersanierung einen Strich durch die Rechnung gemacht - aber jetzt ist es fix:

Am 17.12.2016 geht es im Nordbad auf die Insel Nimmerland !

Über 130 Mitwirkende von 5-90 Jahre alt, vom Anfänger bis zum  Olympiateilnehmer, von unseren Kleinsten bis zu den Jubiläumsdamen, aus allen vier Sparten: Schwimmer, Synchros, Wasserballer und Wasserspringer werden Sie mitnehmen zu den Abenteuern von Wendy Darling und Ihren Geschwistern zusammen mit Peter Pan, Tinkerbell und Kästen Hook und vielen mehr.

Über 50 Helfer sind Backstage im Einsatz, um diese, in Ihrer Form, einmaligen Show wieder zu einem Top-Event zu machen.

Die Vorstellungen sind für die ganze Familie und dauern jeweils ca. 2 Stunden inkl. Pause. Sie finden statt um:

16 Uhr (Einlass 15:30 Uhr)
und
20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)

Der allgemeine Kartenverkauf startet am 1. Oktober auf unsere Website www.isarnixen.de

 

Am 03.05.2016 fand die Jahreshauptversammlung des Damenschwimmvereins München e.V. statt.

Das Team um Herbert Böck 1.Vorstand, Claudia Eisenhofer 2.Vorstand, Barbara Fuchs Schatzmeisterinwurde allesamt einstimmig wiedergewählt. Neben dem ausgeglichenen Haushalt und der positiven Mitgliederentwicklung ist auch die sportliche Bilanz äußerst zufriedenstellend. Insbesondere die Isarnixen in der SG Stadtwerke München glänzen durch ihre nationalen und internationalen Erfolge.
Bei der Ehrung der langjährigen Mitglieder zeigt sich die besondere Identifikation im Damenschwimmverein mit 70 Jahren Mitgliedschaft. Aber wir sind nicht nur der Tradition verhaftet, sondern gehen auch immer wieder neue Wege, ein neues elektonisches Kartensystem wurde angeschafft, neue Gruppen wurden geründet und mit Aquafitness und Aquaball entwickeln sich aktuelle Trendsportarten in unseren Reihen prächtig.


 

Artikel aus der SZ 2016

Wieso immer weniger Kinder schwimmen können

Den Kopf über Wasser halten, das ist das Wichtigste. Immer mehr Kinder tun sich schwer damit.

  • Bundesweit kann nur noch jeder zweite Zehnjährige sicher schwimmen, so eine Studie.
  • Das große Problem: Es gibt zu wenig Wasserfläche, um ausreichend Kurse anzubieten.
  • Die Stadt München will gegen den Trend ankämpfen.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/baeder-wieso-immer-weniger-kinder-schwimmen-koennen-1.2962416

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.